Gegen jeden Antisemitismus!

Kategorie: Uncategorized

Veröffentlichung Maulwurfsarbeit V

1200x628-MWA-logo

Unsere neue Textsammlung Maulwurfsarbeit V ist im April 2020 erschienen mit Beiträgen von:
Peter Bierl, Klaus Bittermann, Valeria Bruschi, Alex Carstiuc, Martin Cüppers, Thomas Ebermann, Ingo Elbe, Anita Fischer, Michael Heinrich, Fabian Kettner, Karina Korecky, Franziska Krah, Thorsten Mense, Andreas Peham und Barbara Umrath.

Den Rest des Beitrags lesen »

Achim Bellgart: Stadtrundgang zur Geschichte des November-Pogroms 1938 in Bremen

Ein Stadtrundgang mit Joachim Bellgart zu Leben und Verfolgung der Bremer Jüdinnen und Juden
Sonntag, 1o. November 2019, 14:00 Uhr / Treffpunkt: Ecke Obernstraße/Sögestraße
Den Rest des Beitrags lesen »

Thomas Ebermann/Thorsten Mense: Kritik der Heimat – Besichtigung eines Grauens

Lecture Performance am Freitag, 12.04.2019, 20:00 Uhr / Kukoon, Buntentorsteinweg 29, 28201 Bremen Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlichung Maulwurfsarbeit IV

TitelUnsere neue Textsammlung Maulwurfsarbeit IV  ist im Dezember 2018 erschienen mit Beiträgen von:

Sina Arnold, Oliver Barth, Peter Bierl, Thomas Ebermann, Ingo Elbe, Lothar Galow-Bergemann, Heide Gerstenberger, Jan Hoff, Christine Kirchhoff, Olaf Kistenmacher, Koschka Linkerhand, Sama Maani, Charlotte Mohs, Andreas Peham, Ulrich Schuster, Ingo Stützle, Klaus Thörner, Volker Weiß, Moritz Zeiler

Die Printexemplare sind aufgrund sehr großer Nachfrage leider inzwischen vergriffen. Die Publikation ist aber hier als PDF zum Download erhältlich.

Unsere älteren Textsammlungen gibt es ebenfalls unter Materialien zum Download.

Wir wünschen viel Vergnügen bei der Lektüre!

Stadtrundgang zur Geschichte des November-Pogroms 1938 in Bremen

flyer-front.achim.svgEin Stadtrundgang mit Joachim Bellgart zu Leben und Verfolgung der Bremer Jüdinnen und Juden


Sonntag, 11. November 2018, 14 Uhr

Treffpunkt: Ecke Obernstraße/Sögestraße

Bei diesem Stadtrundgang geht es um den 9.11.1938 in Bremen, um seine Vor- und Nachgeschichte. Gezeigt wird die Geschichte von Jüdinnen und Juden in Bremen und die Spuren, die sie in dieser Stadt hinterlassen haben. Wir werden Orte ihrer Verfolgung und Vernichtung im Nationalsozialismus aufsuchen, die mit dem 9.11. nur ihren vorläufigen Höhepunkt nahm. Ein Thema werden auch die Täter sein, ihre Planungen, ihr Vorgehen und ihre weitgehende Straffreiheit nach Ende des Nationalsozialismus.

Joachim Bellgart führt in Bremen thematische Stadterkundungen durch.

Eine Veranstaltung von associazione delle talpe in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Initiative – Die Rosa-Luxemburg-Stiftung in Bremen und Partnerschaft für Demokratie Bremen.